Mannheim, Gründer- und Innovationsstadt

 

 

MannheimSignet

KREATIVE KÖPFE & INNOVATIVE IDEEN

Erfinderstadt: Geschichte und Zukunft made in Mannheim

Viele junge Talente kommen nach Mannheim. Um den Grundstein für ihre Zukunft zu legen, dort wo die Luft ab und an mit einem zarten Duft von Schokolade parfümiert ist, sie sich im Sommer liebend gerne einen Becher Spaghetti-Eis gönnen und mit dem Fahrrad den Rhein entlangfahren können. Denn in Mannheim wird die Zukunft gemacht. Hier können kreative Köpfe Gas geben – und werden nicht ausgebremst. 

© Kunsthalle Mannheim, Rainer Diehl & Daniel Lukac

Unmittelbar in der Nähe des Wasserturms befindet sich das Benz-Denkmal: Ein großes, helles Steinrelief sowie der dreirädrige Bronzeabguss eines Motorwagens in Gedenken an den Erfinder des Autos, Carl Benz. Er kam 1871 als Gründer von Karlsruhe nach Mannheim und entwickelte und verwirklichte hier mit der Zeit seine Ideen.

Um die Kurve Richtung Planken liegt die Heimat einer weiteren Weltneuheit, die in Kunst und Literatur für Furore sorgte: Die Stilrichtung „Neue Sachlichkeit“ prägt, ausgehend von einer viel beachteten Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim, seit 1925 eine ganze Kunstepoche. Sachlich, nüchtern und geradlinig bleibt die Kunsthalle auch im neuen Jahrhundert. Durch den modernen Neubau mit über Brücken, Terrassen und einen Dachgarten verbundene Ausstellungsräume entsteht ein eigener kleiner Mikrokosmos, eine „Stadt in der Stadt“.

Mannheim, C-Hub
Mannheim, C-Hub © Stadtmarketing Mannheim GmbH, Daniel Lukac

Womöglich ist Mannheim als Erfinderstadt zunächst gar nicht so richtig in den Köpfen etabliert. Aber wenn Sie dann mal hier sind, dann spüren Sie sie. Diese Alles-ist-möglich-Atmosphäre, die inspiriert und motiviert. Und die Mannheimer, die sind Macher. Ganz pragmatisch und bodenständig und gleichzeitig super innovativ. Kein Wunder also, dass es in Mannheim so viele "Firsts" gibt!

Denn nicht nur Auto, Fahrrad und Spaghetti-Eis nahmen hier ihren Ursprung. Der erste Biosupermarkt Deutschlands, das Blutzuckermessgerät für zuhause, eines der größten und besten Fernwärmenetze Europas und sogar der TÜV kommen von hier – genauso wie unzählige weitere Erfindungen und Innovationen, die den Erfolg made in Mannheim hinaus in die Welt trugen.

Mannheim, Gründer- und Innovationsstadt
Mannheim, Gründer- und Innovationsstadt © Stadtmarketing Mannheim GmbH, Daniel Lukac

In Mannheims Stadtteil Jungbusch, wo sich in den Gründerzentren unzählige kreative Innovatoren tummeln und ihre Ideen verwirklichen, direkt am Verbindungskanal, befindet sich die beste Plattform, um in Mannheim Fuß zu fassen. Vielleicht ist die Metropole Baden-Württembergs so dynamisch und innovativ, weil sie an zwei Flüssen liegt. Freie Fahrt voraus für alle. Das ergibt Sinn, zumal hier ja schließlich 1868 auch die „Mannheimer Akte“ unterzeichnet wurde, das bahnbrechende internationale Abkommen für freie Schifffahrt in Europa. Auch wenn hier im Jungbusch das Wasser nicht so schnell fließt wie in Rhein oder Neckar, sprießen viele gute Ideen in Mannheims kreativen Köpfen. Der Austausch mit anderen Gründern, Machern und Startups bietet hier das optimale Sprungbrett für alle, die etwas bewegen wollen. Da kommt jeder aus einer anderen Ecke, sowohl regional als auch thematisch. Hier gibt es viele Netzwerkevents, bei denen man leicht ins Gespräch kommt, und es ist immer wieder spannend von den Erfahrungen der Anderen zu hören. Und natürlich auch von den eigenen zu erzählen.

Erfolg made in Mannheim

Vielleicht ist es Vielfalt als Ressource, die hier als treibende Kraft den Erfindern, Innovatoren und Gründern den nötigen Rückenwind verleiht. Damit ihre Ideen Fuß fassen und sich in Erfolgsgeschichten verwandeln, die weite Kreise ziehen. Und wenn man sich mal überlegt, wie viel Geschichte hier in Mannheim schon geschrieben wurde, dann gibt es keinen besseren Ort zum Gründen, Entwickeln und Werden. Und wer weiß – vielleicht schreiben auch Sie hier bald Geschichte: Erfolg made in Mannheim.