Aktiv in Mannheim: sportliche Winter-Hotspots für Groß und Klein

Nach Plätzchen, Weihnachtsgans und Silvesterraclette stehen Bewegung und Sport auch auf eurer Liste der guten Vorsätze? Dann haben wir eine gute Nachricht: Auch im Winter gibt es in Mannheim unzählige Möglichkeiten, um den Kreislauf in Schwung zu bringen sowie Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Wir haben euch ein paar Tipps zusammengestellt.

 

Schlittschuhlaufen im Eissportzentrum Herzogenried

Eissportzentrum Herzogenried, Eisdisco
Eissportzentrum Herzogenried, Eisdisco © Stadt Mannheim

Wie wäre es mit einem Tänzchen auf dem Eisparkett? In der Eishockeystadt Mannheim gehört ein Besuch im Eissportzentrum am Neuen Messplatz definitiv mit ins Winterprogramm. Geübte Pirouetten-Dreher haben hier genauso ihren Spaß wie Kufen-Neulinge jeden Alters. Familien mit jungen Eisläufern können zusätzlich jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr praktische Laufhilfen mieten, die die ersten Schritte auf dem Eis erleichtern. Außerdem besonders beliebt: die Eisdisco. Im Takt der aktuellen Tophits gleitet ihr hier unter der frisch polierten Discokugel übers Eis. 

Weitere Infos: Eissportzentrum Herzogenried (www.mannheim.de/eislaufen)

 

Optimales Ganzkörperworkout: Klettern in Mannheim

Ausdauer, Kraft und taktisches Denken trainiert ihr am besten beim Klettern. Wer hoch hinaus möchte, kann gut gesichert mit Seilen die Kletterwand im Kletterzentrum EXTREM erklimmen. Ihr möchtet lieber näher am Boden bleiben? Dann ist ein Besuch im Boulderhaus Mannheim oder im zentrumsnahen Boulder Island genau das Richtige. Durch die geringere Kletterhöhe ist dort eine Seilsicherung nämlich nicht nötig. Doch keine Sorge: Dicke Bodenmatten sorgen dafür, dass ihr stets sanft und weich landet. In allen Mannheimer Kletterhallen erwarten euch viele bunte Routen mit großen und kleinen Adrenalinkicks – für Einsteiger und erfahrene Kletterer gleichermaßen.

Weitere Infos:

Boulderhaus, Mannheim
Boulderhaus, Mannheim © Simon Hofmann

 

Bahnen ziehen im Jugendstilbad

Sich fast schwerelos treiben lassen oder zügig von einem Beckenrand zum anderen kraulen: Schwimmen ist eine der beliebtesten Ausdauersportarten bei Groß und Klein.

Training und Wellness zugleich genießt ihr beispielsweise im eindrucksvollen und zentralen Herschelbad. Auch nach mehr als einem Jahrhundert ist Mannheims ältestes Hallenbad Treffpunkt für alle, die in stilvollem Ambiente an ihrer Fitness arbeiten wollen. Neben der eindrucksvollen Schwimmhalle bieten die finnische Sauna und die Farblichtsauna Zeit zum Durchatmen zwischen den Schwimmzügen. Und falls ihr nach dem Workout im kühlen Nass noch etwas mehr Entspannung nötig habt, gönnt euch einfach eine Massage vom geschulten Fachpersonal.

Weitere Infos: Herschelbad (www.mannheim.de/de/service-bieten/sport/schwimmbaeder/herschelbad)

Schwimmhalle im Herschelbad
Schwimmhalle im Herschelbad © Stadt Mannheim

 

Yoga und Hot Yoga für mehr Ausgeglichenheit

Die innere Mitte finden und zugleich Kraft, Balance sowie Flexibilität trainieren – das funktioniert besonders gut mit regelmäßigen Yoga-Sessions. Ob interessierter Anfänger oder erfahrener Yogi: Eure Muskeln lassen sich ideal im hellen und lichtdurchfluteten flow Studio trainieren. Dort finden jede Woche 23 verschiedene Kurse für drei verschiedene Anstrengungs- und Kenntnislevel statt. Falls ihr euch nach dem tropischen Klima aus Indien, dem Ursprungsland des Yoga, sehnt, besucht mit eurer Yogamatte am besten das Studio 108°F in den Quadraten. Im bis zu 40°C heißen Übungsraum wird hier 90 Minuten lang nicht nur geschwitzt, sondern auch besonders sanft und muskelschonend trainiert.

Weitere Infos: flow – yoga and more (www.yogaflow-mannheim.de) und 108°F HOT YOGA MANNHEIM (www.108f-hotyoga.de).

Yoga und Hot Yoga für mehr Ausgeglichenheit
Yoga und Hot Yoga für mehr Ausgeglichenheit © 108F
Top