Corona-Regeln in Mannheim

Aktuelle Rechtsvorschriften Übersichtskarte Testzentren
 
Corona FAQ Video in Gebärdensprache

 
Liebe Besucher*innen, liebe Mannheimer*innen,

seit dem 16. September 2021 gilt in Baden-Württemberg ein dreistufiges Warnsystem mit Basisstufe, Warnstufe und Alarmstufe.

Die Warnstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert von 8,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 250 erreicht oder überschreitet.

Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert von 12,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 390 erreicht oder überschreitet.

Aktuell gilt die Basisstufe. Das bedeutet:

  • Private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen sind ohne Einschränkungen erlaubt.
  • In Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln muss eine medizinische Maske getragen werden.
  • Für Gastronomiebetriebe, Vergnügungsstätten, Kultureinrichtungen, Messen, Ausstellungen, Kongresse, Schifffahrten, Seilbahnen und Busreisen gilt in geschlossenen Räumen die 3G-Regel. Im Freien gibt es keine Beschränkungen. In jedem Fall müssen die Kontaktdaten erfasst und eine medizinische Maske getragen werden.
  • Bei öffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt die 3G-Regel. Im Freien gilt die 3G-Regel erst ab 5000 Personen oder wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. In jedem Fall müssen die Kontaktdaten erfasst und eine medizinische Maske getragen werden.
  • Diskotheken werden wie öffentliche Veranstaltungen behandelt. Jedoch ist ein PCR-Test erforderlich, wenn man nicht geimpft oder genesen ist. Ein Schnelltest genügt nicht!
  • Bei religiösen Veranstaltungen müssen die Kontaktdaten erfasst und eine medizinische Maske getragen werden.
  • Bei körpernahen Dienstleistungen (inklusive Prostitution) gilt die 3G-Regel. Außerdem müssen die Kontaktdaten erfasst und eine medizinische Maske getragen werden.
  • In Hotels und anderen touristischen Beherbergungsbetrieben gilt die 3G-Regel. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss alle 3 Tage einen Schnelltest machen.
Top