Alltagswelten einer Industriestadt. Fotografien von Maria und Hans Roden

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Ausstellung | "Roden-Press" hieß die Bildagentur von Maria und Hans Roden, die von Kriegsende bis in die 1970er hinein in Mannheim arbeiteten. Ihr Augenmerk lag weniger auf Prominenten und Ereignissen als auf Alltäglichem und Kuriosem des städtischen Lebens. Ihre Bilder fangen sowohl das Stadtbild als auch das Arbeits- und Freizeitleben der Mannheimerinnen und Mannheimer lebhaft ein.

http://www.marchivum.de/kalender-d/2020-02-27

Karte

Route berechnen
Top