Industriekultur am Handelshafen

Wenn Sie die erdige und authentische Herkunft der ehemaligen Arbeiterstadt Mannheim erleben möchten, sind Sie hier richtig.

  • Treffpunkt: Teufelsbrücke, Verlängerte Jungbuschstraße
  • Preis: 9 € für Erwachsene, 6 € für Kinder (6-14 J.)
  • Wegstrecke: ca. 3,3 km mit zahlreichen Treppen

JETZT ONLINE BUCHEN

  Dauer
2 h
Speicher 7 Schiff
Speicher 7 Schiff - © Achim Mende
Startpunkt der Tour

Teufelsbrücke, Verlängerte Jungbuschstraße

Zielpunkt der Tour

Teufelsbrücke


Durch die Lage an der Mündung des Neckars in den Rhein spielt die Schifffahrt für Mannheim seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle – heute zählt der Mannheimer Hafen zu den wichtigsten Binnenhäfen Europas. Riesige Containerschiffe, Verladestationen und Lagerhallen bringen weltstädtisches Flair in die ehemalige Arbeiterstadt. Auf dem Weg von der Teufelsbrücke, der ältesten noch erhaltenen Brücke der Stadt, durch das Hafengelände kreuzen Sie immer wieder die Wasserwege und erfahren Wissenswertes zu den Anfängen der Industriekultur sowie aus dem Leben und den Wohnbedingungen der Hafenarbeiter. Sie entdecken sehenswerte Objekte der Mannheimer Brücken- und Industriearchitektur und lernen die einstige und heutige Bedeutung des Hafens für Handel und Tourismus kennen. Ein abschließender Abstecher führt Sie in das nur durch den Verbindungskanal vom Hafenareal getrennte Quartier Jungbusch: Wo früher die Arbeiter und Sackträger lebten, schlägt heute in einem multikulturellen Szeneviertel der kreative Puls der Stadt.

Termine:

  • 13.03.2021
  • 11.04.2021
  • 09.05.2021
  • 13.06.2021
  • 11.07.2021
  • 08.08.2021
  • 12.09.2021
  • 10.10.2021
  • 06.11.2021
  • 04.12.2021

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Top