Wasserturm

„Klein-Paris“ wurde Mannheim einst genannt. Wer an den Wasserturm kommt, weiß warum.

360° Panorama

Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Stadt Mannheim. Der Turm und die umgebende Parkanlage wurden zwischen 1886 und 1889 erbaut. Seit 1987 steht der Wasserturm unter Denkmalschutz.

Die größte zusammenhängende Jugenstilanlage Deutschlands wartet auf mit Grünflächen, Flanierwegen, Wasserbecken und Sandsteinfiguren der griechischen Mythologie. Die bunt beleuchteten Wasserspiele an Sommerabenden sind ein romantisches Highlight. Rings um die Anlage, unter den Arkaden, finden Sie einige kleine Cafés und Restaurants. Mit dem Blick auf den Wasserturm und einem Café au Lait in der Hand stellt sich schnell ein mediterranes Lebensgefühl ein.

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch, wenn der Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm seine Pforten öffnet.

Details zum Wasserturm

  • Höhe: 60 m
  • Durchmesser: 19 m
  • Fassungsvermögen: 2.000 m³ (2 Mio. Liter)

Die Wasserspiele sind in Betrieb

  • Montag - Freitag, von 12:00 - 14:00 und von 16:00 - 23:00 Uhr
  • Samstag - Sonntag, von 11:00 - 23:00 Uhr
  • 7 Wasserbilder im Wechsel (alle 15 min.)

Übrigens: Der Rosengarten und die Kunsthalle befinden sich direkt neben dem Wasserturm.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Top